Yogakurse

Mit Yoga kannst Du dich körperlverändertmental Startseiteseelisch fit halten. Während des Übens lernst Du, dich und Deinen Bedürfnissen Aufmerksamkeit zu schenken. Denn auch wenn unsere Kurse vorwiegend kraftvoll und fordernd sind, kommt jeder auf seine Kosten, der absolute Beginner sowie der Fortgeschrittene. Jeder übt so, wie es für ihn zu dem Zeitpunkt angemessen ist.

Wenn Du Yoga und unseren Stil für dich entdecken willst, dann schau Dich hier ein wenig um oder komm doch gleich zu einer kostenlosen Probestunde vorbei, jederzeit und ganz ohne Anmeldung.

 

Kurzgefasst

Die Kurse bei YiW sind fortlaufende Kurse. Du kannst also jederzeit loslegen. Für die Präventionskurse gibt es festgelegte Einstiegstermine.

Es gibt Basic (I) und Mittelstufen (II) Kurse sowie regelmäßige Workshops. Durch den offenen Unterrichtsstil, sowie die überschaubare Gruppengröße (max. 16) kannst Du auch als absoluter Yoga-Neuling mit etwas fortgeschritteneren Yogis üben. Durch individuelle Ansagen und Variationen kommt jeder auf seine Kosten.

Ein 10er-Karten-System ermöglicht es Dir alle Kurse zu besuchen. Du kannst 10 beliebige Termine innerhalb von 3 bzw. 6 Monaten wahrnehmen; Workshops sind mit eingeschlossen.

Probestunden sind kostenlos und jederzeit auch ohne Anmeldung möglich!

Die Kurse finden statt im Langenhagen 31 (Hinterhaus), 33617 Bielefeld. Hier gehts zur Karte.

Viele gesetzliche Krankenkassen übernehmen anteilig die Teilnahmekosten von Präventionskursen (nach §20 Abs. 1 SGB V). Erforderlich ist eine regelmäßige Teilnahme von mindestens 80%. Nimm mit uns Kontakt auf, wir beraten Dich gerne.

nach oben>>

 

Kurszeiten 

Achtung! Aktuelle Infos zu den veränderten Kurszeiten und Orten findest Du auf der Startseite.

 

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Samstag / Sonntag
 
18 – 19:45* dyn Hatha Yoga I+II (Susanne)

zur Zeit

kein Kurs

18 – 19:15 Vinyasa I (Antoni) Workshops aktuelle Termine
20 – 21:30 Vinyasa II (Antoni) 20 – 21:30**
Sivananda Yoga I (Guido)
 am Mittwoch 19:45 – 21:15

* = Kurs findet in den Ferien nicht statt / ** = feste Termine

 I = Kurs für Teilnehmer mit Grund-Kondition und -Koordination. Für absolute Einsteiger gut geeignet.

II = Kurs für etwas sportlichere Teilnehmer. Auch für absolute Einsteiger mit guter Kondition und Koordination geeignet.

nach oben>>

 

Kursbeschreibung

 

Yoga basics – Einführung in die Yogatechniken!

Hier lernst Du die Yogastellungen (Asanas), richtiges Atmen und die Tiefenentspannung. Der Stil ist eher sportlich und physisch fordernd. Leistungsdruck ist dennoch ein absolutes Fremdwort! Denn was zählt sind Deine Voraussetzungen und Ziele. Nur so gewinnst Du den größtmöglichen Nutzen aus den Übungen. Der Einstieg ist jederzeit auch ohne Vorkenntnisse möglich. Yoga “können” alle!

  • Dynamisches Hatha Yoga!

In diesem Kurs wird, aufbauend auf die grundlegenden Asanas und Atemtechniken, dynamischer und fließender geübt, ohne die Verbindung zur Atmung zu verlieren. Allmählich löst sich der Fokus vom Körper hin zur tiefen Konzentration während der Übung. Fortgeschrittene Asanas, Atemtechniken und die inneren Fokuspunkte (Dristis) werden vermittelt und geübt. Auch dieser Kurs beginnt und endet mit einer Tiefenentspannung.

  • Vinyasa Yoga – Yoga in Bewegung!

Dynamischer und fließender Yoga-Stil. Das Besondere am Vinyasa ist: Alle Übungen werden durch Übergangsbewegungen verbunden. So fällt es Dir leicht abzuschalten und nur den Moment zu erleben. Eine tolle Art sich selbst zu erfahren. Anmutige Bewegungen, bewusste Atmung und tiefe Entspannung werden zu einem schweißtreibenden Erlebnis. Ein intensives Training für Körper und Geist. Genau das Richtige, wenn Du gerne an Deine Grenzen gehst. Yogaerfahrung brauchst Du nicht. Eine Grundfitness und ein gutes Körpergefühl sind allerdings von Vorteil! Bitte Handtuch mitbringen und 1-2 Stunden vorher genug trinken!

  • Sivananda Yoga

In diesem Kurs wird traditioneller Sivananda Yoga unterrichtet, der von den Yogameistern Swami Sivananda und Swami Vishnu Devananda gelehrt wurde. Die Yogastunden betonen einen ganzheitlichen Ansatz, der Körper, Atem, Entspannung und Konzentration verbindet. Der Ablauf der Stunde orientiert sich an der Rishikeshreihe, einer Abfolge von zwölf optimal aufeinander abgestimmten Grundstellungen. Diese Grundstellungen werden durch andere Übungen ergänzt und individuell an die Teilnehmer angepasst.

  • Yoga Workshops 

Fest im Programm ist unser Basic-Workshop und der “Alles Yoga”-Intensivworkshop – regelmäßig am Wochenende oder an Feiertagen hast Du die Möglichkeit Dir Zeit zu nehmen, um Dich ganz auf Deine Yogapraxis einzulassen. Wir üben alle Elemente des Yoga, Atemübungen, Yogahaltungen, dynamische Abfolgen, kurze Meditationen und Yoga Nidra, eine besonders wirkungsvolle Form der Tiefenentspannung.  Mehr Infos und die aktuellen Termine>>

nach oben>>

 

Preise:

10er Karte | 4 Monate gültig | 130€ / 120€*

10er Karte | 2 Monate gültig | 110€ / 120€*  

20er Karte | 6 Monate gültig | 200€ / 180€*

Einzelbezahlung | je Termin | 15€

Workshops (3h) | mehr Infos | 35€ / 30€ bei Vorabüberweisung

Präventionsblöcke | 8-12 Termine | á 13€  (104€-156€)

*erm. für Schüler, Studenten, ALG-Empfänger, Alleinerziehende.
(Nach Absprache auch in besonderen schwierigen Lebenslagen.)

Probestunden sind jederzeit ohne Anmeldung möglich und kostenlos!

nach oben>>

 

Krankenkassenförderung

Viele gesetzliche Krankenkassen fördern Präventionskurse mit 75% (-100%) ca. 80€ , dazu zählt unter anderem Yoga. Yoga im Westen ist als Veranstalter von Präventionskursen von allen Krankenkassen anerkannt. Wenn Du mehr über die Krankenkassenförderung wissen möchtest und ob Deine Kasse auch fördert, dann nimm mit uns Kontakt auf oder besuch uns für eine Probestunde.

nach oben>>

 

Probestunde

Wir sind der Meinung Yoga ist für jeden geeignet. Die Herausforderung besteht eher darin, den richtigen Lehrer und Kurs zu finden. Der beste Weg hierfür ist eine Probestunde. Hier ist was Du wissen solltest:

  1. Yoga ist für jeden geeignet! Solltest Du körperliche Einschränkungen haben, teile diese dem Yogalehrer vor der Stunde bitte mit.
  2. Probestunden sind jederzeit möglich und kostenlos. Einfach vorbeikommen und mitmachen.
  3. Yogamatten, Decken, Kissen und Gurte sind vorhanden. Warme Socken für die Tiefenentspannung solltest Du jedoch selbst mitbringen. Besonders wenn Du schnell kalte Füsse bekommst.
  4. Deine Yogakleidung ist im Optimalfall locker oder elastisch.
  5. Yoga wird barfuss geübt. Wenn Dir das allerdings zu unangenehm ist, kommt schon mal vor, wirst Du nicht gezwungen die Socken auszuziehen.
  6. Man übt schon mal auf engem Raum. Deswegen: Bitte achte auf angemessene Körperhygiene, aber übertreibe es nicht mit den Duftstoffen.
  7. 1-2 Stunden vorher nichts Schweres essen, dafür genug trinken.
  8. Die Probestunde ist absolut unverbindlich. Fühl Dich herzlich willkommen und bitte in keinster Weise verpflichtet, anschließend einen Kurs zu buchen, wenn´s nicht passt.

 

nach oben>>